Verhinderungspflege - eine Leistung der Pflegeversicherung für pflegende Angehörige

Auch pflegende Angehörige brauchen Zeit für ihre Verpflichtungen. Sie müssen Termine wahrnehmen, erkranken vielleicht selbst oder fahren in den Urlaub. Für diese Zeiten können Sie Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.

Wann kann ich Verhinderungspflege in Anspruch nehmen?

Die Pflegeversicherung übernimmt die Kosten für eine Pflegevertretung – die so genannte Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI –, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. die Pflegebedürftigkeit Ihres Angehörigen wurde von der Pflegeversicherung vor mindestens sechs Monaten anerkannt und
  2. Sie pflegen Ihren Angehörigen seitdem selbst zu Hause.

Sie können die Verhinderungspflege tageweise (über acht Stunden am Tag) oder auch weniger als acht Stunden am Tag in Anspruch nehmen. Entscheiden Sie sich für die Variante der tageweisen Verhinderungspflege, werden von Ihrer Pflegekasse bis zu 42 Tage im Kalenderjahr übernommen. Bei der Variante der stundenweisen Inanspruchnahme der Pflegevertretung rechnet die Pflegekasse stundenweise oder nach Einzelleistung ab.

Leistungen der Pflegekasse bei Verhinderungspflege

Egal, auf welche Variante der Pflegevertretung Ihre Wahl gefallen ist: In beiden Fällen übernimmt die Pflegeversicherung Kosten in Höhe von bis zu 1.612 Euro im Jahr. Der Betrag steht jedem Pflegebedürftigen zu, der seit mindestens sechs Monaten Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung hat.

Reicht der Betrag der Verhinderungspflege nicht aus, so stehen Ihnen im ambulanten Bereich zusätzlich die Leistungen einer Kurzzeitpflege von nochmals 806 Euro zur Verfügung. Damit können zusammengerechnet bis zu 2.418 Euro in Anspruch genommen werden, die Ihnen und Ihren Angehörigen in unvorhergesehenen Momenten die Sicherheit geben, weiter gut versorgt zu sein.

0231 - 53 40 40 20
Montag-Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr


Laureos Ambulante Pflege
und Betreuung GmbH

 Kaiserstraße 5a
44135 Dortmund

info@laureos-ambulant.de


Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Benötigen sie weitere Beratung? Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!


Ihre Anfrage

Wir geben Ihren Angehörigen Zeit für sich selbst. Bei uns sind Sie in guten Händen!

Variationen der Verhinderungshilfe durch unseren Pflegedienst:

  • Pflegevertretung für einzelne Pflegeleistungen
    Duschen, Ankleiden oder Einkäufe erledigen - es gibt Zeiten, in denen Sie einzelne Pflegeaufgaben nicht selbst übernehmen können. Dann springen wir gerne für Sie ein.
  • Stundenweise Pflegevertretung
    Sie müssen oder wollen eine private Verabredung oder einen beruflichen Termin wahrnehmen? Wir übernehmen die Pflege Ihres Angehörigen und leisten ihm während Ihrer Abwesenheit Gesellschaft und stellen die Versorgung sicher. Damit Sie diese Zeit auch wirklich nutzen können.
  • Tageweise Pflegevertretung
    Ihr Angehöriger verbringt den Tag in der Tagespflegeeinrichtung einer unserer Kooperationspartner, nimmt an geselligen Aktivitäten teil oder gestaltet den Tag individuell nach seinen Wünschen. Für die Hin- und Rückfahrt sorgt ein Fahrdienst.
  • Pflegevertretung rund um die Uhr
    Sollten Sie für längere Zeit verhindert sein, findet Ihr Angehöriger wohnortnah in unserer Pflegeeinrichtung oder der Pflegeeinrichtung einer unserer Kooperationspartner für einige Tage oder auch Wochen ein Zuhause.

… und was sagen unsere Kunden?